Logo Kunstmuseum Donau-Ries
Aktuell

Blick auf Veranstaltungen 2020


gefördert durch den Bezirk Schwaben, dem Landkreis Donau-Ries und der Stadt Wemding

Veranstaltungen 2021:



Sehr geehrte Damen und Herren,

das Museum ist nach den geltenenden Regelungen des Landkreises Donau-Ries wieder sonntags ab 6. Juni von 14.30 bis 16.30 oder nach telefonischer Vereinbarung geöffnet. Info und eventl. Terminbuchung unter: 0160 46 86 434

Neu zu besichtigen ist die Gedenkausstellung des Bildhauers und Malers Johannes Engelhardt, die Meisterwerke expressionistischer Kunst mit detailgetreuen Kopien von Franz Dippner, sowie die weitere Sonder-Ausstellung von der Fotographin Dorothee Mirbach-Kirchhoff zum Thema: Begegnungen - in der afrikanischen Sonderausstellung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Das Foto zeigt: Rieser Bauer von J. Engelhardt, geschaffen 1980, Bronze | Foto: Annette Steinacker-Holst



Das KunstMuseum Donau-Ries hat im Rahmen der Rieser Kulturtage 2 Sonderausstellungen aufgebaut, die über das ganze Jahr zu besichtigen sind. Auf Grund der Corona Massnahmen bieten wir jedoch zusätzlich einen digitalen Impuls für die neuen Sonderausstellungen.
Wir wünschen Ihnen mit dem virtuellen Rundgang der Filme viel Freude am Erleben von Kunst, bis sich die Museumstore wieder öffnen dürfen...




Franz Dippner | Foto: Martin Dippner

Diese Ausstellung zeigt Meisterwerke von expressionistischen Künstlern. Der Maler Franz Dippner aus Fünfstetten zeigt detailgetreue Kopien von Franz Marc, August Macke, Vincent van Gogh und anderen Malern.

Vor mehr als 40 Jahren hat Franz Dippner sein Interesse für die Malerei entdeckt. So entstand eine Reihe von Gemälden, deren Höhepunkt das Werk von Franz Marc "Der Turm der blauen Pferde" in Originalgröße von 200 cm x 130 cm ist. (siehe Foto anbei) Bei Kauf-Interesse eines Gemäldes, Kontakt: Franz Dippner, Tel. 09092-2151, fradip@gmx.de In einem Workshop mit Jugendlichen "Pferde, Kunst und Co" entstanden mit Livia Neuner, Adriana Maas und Annette Steinacker-Holst Pferdebilder, auf die Gemälde des Museums projiziert wurden. Diese stehen mit den Werken von Franz Marc in künstlerischer Verbindung.

Diese Filmführung finden Sie unter: https://youtu.be/AqeuacGgz-c



Sonntag, 16. Mai 2021

KunstMuseum in Wemding

Internationaler Museumstag


Ernst Kölnsperger - Kunsthistorker, Dorothee von Mirbach-Kirchoff - Künstlerin | Foto: A. Steinacker

Am Sonntag, den 16. Mai findet der internationale Museumstag statt, der in diesem Jahr unter dem Motto "Museen inspireren die Zukunft" steht. Ziel des Aktionstag ist es, auf die thematische Vielfalt der mehr als 6.500 Museen in Deutschland weltweit aufmerksam zu machen. Die Museen bieten digital besondere Einblicke und zeigen neue Perspektiven. (#museen entdecken). Das KunstMuseum Donau-Ries bietet im Rahmen der Rieser Kulturtage einen digitalen Impuls in der Sonderausstellung "Afrika trifft auf zeitgenössische Künstler". Die Donauwörther Künstlerin Dorothee von Mirbach-Kirchhoff zeigt Fotocollagen zum Thema: Begegnungen. Der Kunsthistoriker Ernst Kölnsperger führt durch die Ausstellung.

Link: https://youtu.be/gRKjq-ZVmhc

Bei Kauf-Interesse eines Gemäldes, Kontakt: Mirbach-Kirchhoff@t-online.de



Sonntag, 16. Mai 2021, 15:00 Uhr

Internationaler Museumstag 2021 im KunstMuseum Donau-Ries in Wemding


Der Musiker und Pfarrvikar Rainer Herteis erzählt über sein Leben in Blindheit. Durch ihn erleben wir, gemeinsam mit der Künstlerin Annette Steinacker-Holst,  eine Führung durch das KunstMuseum Donau-Ries der besonderen Art. In vollkommener Dunkelheit müssen wir unsere vier anderen Sinne einsetzen. Unsere Gewohnheit, uns hauptsächlich auf die Augen zu verlassen, endet hier. Bei dieser gemeinsamen Begegnung werden unser Gehör, das Tasten, der Geruchsinn und der Geschmack sensibilisiert. Kinder sind mit Begleitung willkommen.

Zugang zum KunstMuseum barrierefrei

Geöffnet 14.30–16.30
Eintritt mit Führung: 6,00 €, Kinder frei


Zwei neue Sonderausstellungen sind im Aufbau, die während der Rieser Kulturtage erstmals besichtigt werden können:

Die Fotografin Dorothee von Mirbach-Kirchhoff stellt Fotocollagen unter dem Thema "Begegnungen" in der Afrika-Ausstellung aus.

Der Maler Franz Dippner präsentiert detailgetreue Nachahmungen expressionistischer Meisterwerke wie jenen von Franz Marc, Vincent van Gogh und August Macke. 



Donnerstag, 13. Mai 2021, 15:00 Uhr

Führung im KunstMuseum Donau-Ries


Die Museumsleiterin Annette Steinacker-Holst und die Kunsthistorikerin Barbara Wolf stellen die im KunstMuseum vertretenen Künstlerinnen vor: Dorothee von Mirbach-Kirchhoff, Elsa Bloß-Carvalho, Ute Sternbacher, Barbara Mechler, Ingrid Steinacker, Nathalie Schnider-Lang, Heike Stephan, Marianne Rechenbach und Annette Steinacker-Holst.

Eintritt mit Führung: 6,00 €



Samstag, 17. April 2021, 17:00 Uhr

KunstMuseum in Wemding

1) Gedenkveranstaltung zum 30. Todestag des Bildhauers und Malers Johannes Engelhardt


Der Architekt Wolfgang Obel aus Donauwörth spricht zu Leben und Werk des Künstlers und Unternehmers Johannes Engelhardt aus Wemding. 2020 jährte sich zum 30. Mal der Todestag des Künstlers (1927 - 1990). Der Vortrag wird begleitet von Lichtbildern seiner Werke u. a.  in Kirchen und mit Kunst am Bau innerhalb Deutschlands.
Johannes Engelhardt beteiligte sich u. a. 1976 im Schlosspark Wallerstein, 1978 im Schlosspark Oettingen sowie 1982 in der Frickhingeranlage Nördlingen während der Rieser Kulturtage.
Einige Werke befinden sich längerfristig in einer kleinen Gedenkausstellung im KunstMuseum Donau-Ries.

Referent: Wolfgang Obel

Der Vortrag wurde digital aufgenommen auf anschauliche Weise in der Filmaufnahme unter: https://youtu.be/4Bm_mlXTjyY vorgestellt.



2) Zum Gedenken an Ernst Steinacker


Ernst Steinacker belebte das Ries und die Rieser Kulturtage auf vielfältige Weise mit seinen Werken. Viele Jahre war er Arbeitskreisleiter für Bildende Kunst und Plastik sowie Ehrenmitglied. 1999 erhielt er den Rieser Kulturpreis.

Film über Schloss Spielberg, welches er von 1983 - 1988  zu einem kulturellen Museum umbaute und dadurch neben Wemding zu seinem Hauptschaffensort wurde.
https://youtu.be/5xULw5ETj8Y

Hommage an den 100. Geburtstag von Ernst Steinacker mit den 3Klang-Ensemble Musik/Licht/Lyrik in den Kirchen St. Ulrich in Rudelstetten und St. Willibald in Weißenburg.
https://youtu.be/niAtgiFgxDM

Leitung: Annette Steinacker-Holst, Veit Steinacker



Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden, zum Gedenken an den Künstler Ernst-Steinacker, zu einem digitalen Skulpturen-Rundgang auf Schloss Spielberg unter dem Link https://youtu.be/xS_nfZ-JBNo ein.

Mit herzlichen Grüßen
Annette Steinacker-Holst, 1. Vorsitzende des Vereins der Freunde des KunstMuseums Donau-Ries e.V.
 

P.S.
Das Buch „Leben und Werk“ Biografie von Ingrid Maria Steinacker und das Kinderbuch „Das lustige Buch vom Esel Wenzel“ sind im KunstMuseum wieder erhältlich. Telefon: 0160 – 468 64 34.




Das KunstMuseum ist sonntags von 14:30 bis 16:30 Uhr geöffnet
und nach telefonischer Vereinbarung für Gruppen, Schulklassen.

Neu: Abendführungen ab 7 Personen möglich.
Tel.: 0160-4686434

Home Aktuell Sammlungen Sonderausstellungen Das Haus Projektideen Kinder Weitere Museen Kontakt Datenschutz