Logo Kunstmuseum Donau-Ries
Aktuell

Blick auf Veranstaltungen 2019


gefördert durch den Bezirk Schwaben, dem Landkreis Donau-Ries und der Stadt Wemding

Veranstaltungen 2020:



Liebe Kunstinteressierte,

Das KunstMuseum Donau-Ries hat seine ersten Fortbildungsangebote während der Corona-Einschränkung unter Einhaltung des Hygienekonzeptes wieder aufgenommen. Es fanden zwei Workshops mit je 8 Personen im Bereich Typografie mit dem Workshop-Leiter und Grafiker Willi Halbritter im großangelegten Museumatelier statt.

Pädagogen und Jugendliche zugleich erlernten gemeinsam die Technik der manuellen Buchdruckerkunst mit ihrer vielfältigen Ausdrucksweise. Wir gingen der Frage nach: „Was bedeutet uns Leben?“. Es entstanden auf Transparentpapier „Wortfahnen“ mit Inhalten wie: „Veränderung, Zufriedenheit, Enjoy Today, Wachsein, unendliche Möglichkeiten, Freude…“

Diese Ergebnisse werden in die Outdoor-Ausstellung des KunstMuseums einbezogen und täglich für zwei Wochen in der Zeit von 20.30 – 22.30 Uhr beleuchtet. Es ist jeder herzlich eingeladen vorbei zu schauen.

Weitere Fortbildungs-Workshops ART IN PROGRESS können jederzeit angefragt werden, KunstMuseum Donau-Ries, 0160 - 4686434

Herzlich
Annette Steinacker-Holst



Das KunstMuseum Donau- Ries ist am Pfingstsonntag und Pfingstmontag geöffnet von 14.30 bis 16.30 und jeweils um 15.00 wird eine Führung durchs Museum angeboten.

Zu besichtigen ist u. a. ein Gemälde von Ernst Steinacker zum Thema "Pfingsten". 2 Köpfe sind auf der Kopie eines Gemäldes von dem Werk des spanischen Künstler El Greco, (1596 bis 1600) "Pfingsten " gemalt. Es ist eine Hommage an den griechischen Künstler, der in Spanien lebte, den Ernst Steinacker sehr verehrte.

Ebenso ist die Ausstellung "Leben angesagt" des bischöflichen Dekanates Weissenburg-Wemding in der Kirche Hl. Kreuz in Weissenburg, Jahnstr. 41 Pfingstsonntag und Pfingstmontag mit Werken von Ernst Steinacker und Annette Steinacker noch zu sehen. Der Architekt Alexander von Branca und Ernst Steinacker hätten 2019 ihren 100. Geburtstag gehabt.



Sonntag, 17. Mai, Internationaler Museumstag, das Museum ist von 14.30 bis 16.30 geöffnet

Einblicke ins KunstMuseum Donau-Ries in Wemding #Museen entdecken: https://youtu.be/ydt82mjHbYU

ab 11. Mai dürfen die Museen wieder geöffnet werden. Auch das KunstMuseum wird dabei seine gewohnten Öffnungszeiten am Sonntag von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr wieder aufnehmen. Zudem besteht die Möglichkeit, das Museum auch gerne werktags nach telefonischer Vereinbarung individuell zu besuchen: 0160/4686434.

Aufgrund der anhaltenden Corona-Krise mussten leider alle Veranstaltungen, die im Rahmen der Rieser Kulturtage (24.04 - 24.05.2020) im KunstMuseum stattgefunden hätten, abgesagt werden. Je nach Veränderung der Lage könnten einige Veranstaltungen zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Bitte informieren Sie sich bezüglich des aktuellen Programms sowie der Öffnungszeiten auf unserer Museumshomepage www.kunstmuseum-donauries.de.

Dennoch richten wir unseren Blick auf Ideen und Möglichkeiten, Kunst und Gemeinschaft aktiv zu halten: Als Initiative des Vereins „Freunde des KunstMuseums Donau-Ries e.V.“ stellen wir Pädagogen und Betreuungskräften von Schulen und Fördergruppen unser Projektbuch „Robin“ mit vielen Fotos und kreativen Workshop-Anleitungen für Homeschooling und als Vorbereitungsmaterial für kommende Museumsprojekte zur Verfügung.

Zudem unterstützt der Verein das Outdoor-Projekt „Einblicke von Außen“: Künstler entwerfen gerade in ihren Home-Ateliers Kunstwerke aus verschiedenem Material und integrieren diese in unsere große Schaufensterfront. Auch Schulklassen und Menschen mit Beeinträchtigungen beteiligen sich von zuhause aus künstlerisch an diesem Vorhaben. Jeden Abend werden diese Gemälde bei Anbruch der Dämmerung bis 22 Uhr im KunstMuseum beleuchtet.

Wir arbeiten auch weiterhin an Künstlerinterviews und betreiben Archivarbeit. Die dabei bisher entstandenen Publikationen möchten wir Ihnen heute kurz vorstellen:

  • „Leben und Werk“ von Ingrid Maria Steinacker (2019): Neben persönlichen Einblicken   gewährt das Buch eine bebilderte Auswahl ihrer schönsten Votiv-Arbeiten.
  • „Wenzel“ von Ingrid Maria Steinacker (2019): Der lebensfrohe Esel Wenzel erzählt aus seinem Leben.
  • „Das Hören verleiht eine Stimme“ von Annette Steinacker-Holst: Die Künstlerin schreibt Gedichte, inspiriert durch Erfahrungen aus dem Leben.
  • „Robin, vom Wanderpferd zum Museumspferd“ (2015): Dieses Buch wurde gemeinsam mit 25 Kindern des damaligen Kinder-Kultur-Camps gestaltet. Die Schreib- und Klangwerkstatt, das Museumsatelier sowie das Schattentheater werden darin vorgestellt.

Diese Publikationen können Sie unter kmuseumdonauries@aol.com oder auch unter der Handynummer 0160/4686434 bestellen und zugesandt bekommen.

In Verbundenheit mit herzlichen Grüßen,
Verein der Freunde des KunstMuseums und das Museumsteam, A. Steinacker-Holst



Download: Programmbroschüre (PDF)



23. RIESER KULTURTAGE

www.rieser-kulturtage.de

Veranstaltungen im KunstMuseum Donau-Ries in Wemding 2020

Geöffnet Sonntag von 14.30 bis 16.30 Uhr
Täglich geöffnet für Führungen, Workshops und Veranstaltungen
nach telefonischer Vereinbarung unter 0160-468 64 34

Programmbroschüre (PDF)

Die geplanten 23. Rieser Kulturtage vom 24. April bis 24. Mai 2020 müssen aufgrund der Corona-Krise leider entfallen!

 

Fr., 1. Mai, 14.00 - 18.00 Uhr
Exkursion 100. Geburtstag Ernst Steinackers zu den drei Schaffensorten mit Annette Steinacker-Holst und Veit Steinacker

So., 3. Mai, 15.00 Uhr
„Zu Bildern gewordene Erzählungen“
Malerei von Helga Hegendörfer Ausstellungseröffnung

Di., 5. Mai, Fr., 8. Mai u. Mi., 13. Mai,
jeweils 8.15 — 12.30 Uhr

Schulprojekte im KunstMuseum
Theater-, Musik-, Bildhauerei- und Malereiworkshops

So., 10. Mai, 15.00 Uhr
Muttertagsführung im Museum
Die Museumsleiterin Annette Steinacker-Holst und die Kunsthistorikerin Barbara Wolf führen durch die Ausstellungen von Künstlerinnen

Fr., 15. Mai, 20.00 Uhr
H2F-Jazz-Konzert
mit Bernd Fischer, Saxophon
Christoph Heinrich, Piano
Thomas Höpfner, Schlagzeug

So., 17. Mai, 15.00 Uhr
Internationaler Museumstag zum Thema Vielfalt und Inklusion -
Der Musiker und Pfarrvikar Rainer Herteis erzählt über sein Leben in Blindheit

Do., 21. Mai, 16.00 Uhr
Konzert der „Joyful Singers” aus Ghana in der Afrika-Ausstellung

Sa., 23. Mai, 17.00 Uhr
Gedenkveranstaltung zum 30. Todestag des Bildhauers und Malers Johannes Engelhardt
Der Architekt Wolfgang Obel spricht über das Werk des Künstlers



WEITERE VERANSTALTUNGEN 2020 ausserhalb der Rieser Kulturtage im KunstMuseum Donau-Ries in Wemding:

Mi., 27. Mai, 19.00 Uhr
Die Veranstaltung wird aufgrund der Corona-Krise bis auf Weiteres verschoben!
„Eine neue Krebstherapie” -
vorgestellt von Dr. med. Gerhard Holst

Di., 23. - Do., 25. Juni
Die Veranstaltung wird aufgrund der Corona-Krise bis auf Weiteres verschoben!
„Heraus mit den Sprachen”
Inklusionsprojekt
Schreibwerkstatt „Die Wortfinder“

So., 28. Juni u. So., 20. Sept., 16.00 Uhr
Die Veranstaltung muss aufgrund der Corona-Krise leider entfallen!
Klang- und Meditationskonzert mit Obertongesang von Norbert Maria Brauer

Do., 3. - Sa., 5. September
KinderKulturCamp
„Kreative Reise durch die Zeit”

So., 27 September, 19.30 Uhr
Schlosskirche Harburg,
Harburger Kulturherbst
3-Klang-Ensemble mit Musik/Licht/ Lyrik

Sa., 17. Oktober, 9.30 — 17.00 Uhr
„lanz des Lebens“ Inklusionsprojekt der Arbeitsgemeinschaft Offene Behindertenarbeit im Landkreis Donau-Ries

AUSSTELLUNGEN:

Helga Hegendörfer, Barbara Mechler, Ernst und Ingrid Steinacker, Ute und Georg Sternbacher, Hans-Jürgen Kintrup, Günther Vogt, Manfred Laber, Annette Steinacker-Holst, Nathalie Schnider-Lang, Jochen Rüth, Klaus Zöttl, Klaus Haas, Peter Herr



Am Sonntag,
den 23. Februar 2020,
ab 16:00 Uhr

am Kloster Heidenheim (Mittelfranken)

Walburga-Bildnisse im Wandel der Zeit:

vom Mittelalter zu Ernst Steinacker

Walburgabildnis des Künstlers Ernst Steinacker im Kloster Heidenheim
[Walburgabildnis des Künstlers Ernst Steinacker im Kloster Heidenheim]

Liebe Freunde und Interessierte der Kunst,

am Sonntag, 23. Februar, wird am Kloster Heidenheim (Mittelfranken) der Tag der hl. Walburga gefeiert.
Unser Thema des diesjährigen Festes:

"Walburga-Bildnisse im Wandel der Zeit: vom Mittelalter zu Ernst Steinacker"

Im Namen der beiden Veranstalter, Zweckverband Kloster Heidenheim und Diözesanbildungswerk Eichstätt, darf ich Sie herzlich einladen.

Ablauf:
16 Uhr: Ökumenische Andacht in der Kirche St. Walburga, Heidenheim

17 Uhr: Festveranstaltung im Benediktensaal des neu umgebauten Klosters

Freuen Sie sich auf Kurzvorträge und bildhafte Präsentationen der Eichstätter Kunsthistorikerin Dr. Claudia Grund und der Wemdinger Künstlerin Annette Steinacker-Holst, begleitet von festlicher Musik.
Claudia Grund lädt mit ihrem bebilderten Kurzvortrag zu einem Streifzug in die Bilderwelt der hl. Walburga ein. In einem anschaulichen Exkurs stellt sie einige Walburga-Kunstwerken aus der Zeit des Mittelalters vor, um von dort aus den Bogen zu spannen zu dem Künstler Ernst Steinacker.

Dieser vor 100 Jahren geborene Maler und Bildhauer hat in und um Heidenheim gewirkt, wo er in der hl. Walburga eine wichtige Inspirationsquelle für sein künstlerisches Schaffen fand.
In Lichtprojektionen stellt die Künstlerin und Tochter Annette Steinacker-Holst Leben und Wirken von Ernst Steinacker vor. Sie zeigt ausgewählte Werke seiner Walburgaskulpturen und wie die Erinnerung an das Lichtwunder der hl. Walburga durch Kunst heute in Kirchen wach gehalten werden kann.

Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von Nathalie Schnider-Lang und Herbert Schweda, die auf der Nyckelharpa​ und der Rahmentrommel spielen.

Im Anschluss an die Festveranstaltung sind Sie herzlich eingeladen, den ​Walburgatag beim Gespräch und einem Glas Wein ausklingen zu lassen.
Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen!

Mit freundlichen Grüßen,
Annette Steinacker-Holst und Anne Müller



Am Dienstag,
den 28. Januar 2020,
um 18:00 Uhr

am KunstMuseum Donau-Ries, Wemding

Einladung zur Straßenumbenennung

Die Stadt Wemding hat zu Ehren des verstorbenen Künstlers Ernst Steinacker zu seinem 100sten Geburtstag die Umbenennung der Jahnstraße in Ernst Steinacker-Straße beschlossen.
Die Einweihung findet am Dienstag, 28. Januar 2020, um 18:00 Uhr, am KunstMuseum Donau-Ries, statt.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Bild: © Archiv KunstMuseum Donau-Ries
Das Bild zeigt den Künstler Ernst Steinacker während einer Rede (2006) im KunstMuseum




Das KunstMuseum ist sonntags von 14:30 bis 16:30 Uhr geöffnet
und nach telefonischer Vereinbarung für Gruppen, Schulklassen.

Neu: Abendführungen ab 7 Personen möglich.
Tel.: 0160-4686434

Home Aktuell Sammlungen Sonderausstellungen Das Haus Projektideen Kinder Weitere Museen Kontakt Datenschutz